Projekt Beschreibung

Rezept

Käsekuchen trifft auf Blaubeeren – einen schöneren Zufall kann es ja wohl kaum geben, oder?! Na doch klar, je nach Jahreszeit empfehle ich euch die intensivst schmeckenden Früchte der Saison zu verwenden. Denn zum Käsekuchen passen ja so gut wie alle Kandidaten

ZUTATEN KEKSBODEN
  • 100 g Butter

  • 100 g geröstete Mandeln

  • 100 g Dinkelflocken

  • 150 g Graham Crackers (Vollkorn)

  • 2 EL braunen Zucker

  • 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG KEKSBODEN
  • Ofen auf 160 ° Umluft vorheizen

  • Springformboden mit einem Blatt Backpapier auslegen und den Springformrand umschnallen

  • Butter in einem Topf schmelzen

  • Mandeln grob hacken

  • Graham Crackers und Dinkelflocken mit Hilfe eines Food Prozessors fein zerbröseln

  • Butter, Mandeln, Keks-Dinkelbrösel, 1 EL Zucker, Prise Salz mischen und in die Kuchenform geben. Mit Hilfe eines geeigneten Gläserrücken zu einem flachen Boden andrücken. Mind. 30 Minuten kalt stellen

ZUTATEN CHEESECAKE
  • 800 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

  • 180 g Sahne

  • 3 Eier

  • 180 g Zucker

  • 1 EL Speisestärke

  • 1 Messerspitze Vanille

  • Abrieb 1/2 Bio Zitrone

  • 1 /2 TL Zitronensaft

ZUBEREITUNG CHEESECAKE
  • In einer Küchenmaschine mit Schneebesen Frischkäse, Zitronenabrieb und Saft, Zucker vorsichtig verrühren

  • Speisestärke und die Vanille dazugeben und unterrühren

  • Eier dazugeben und ebenfalls vorsichtig unterrühren

  • Sahne steif schlagen und mit Hilfe eines Teigschabers unter die Masse heben und in die Form füllen

  • 60 Minuten bei 160 ° Umluft backen. Stäbchenprobe: mit einem dünnen Metal- oder Holzspieß in die Mitte des Kuchens stechen. Bleibt am Stäbchen nichts mehr hängen kann der Kuchen im Ofen bei geöffneter Türe auskühlen

ZUTATEN BLAUBEERTOPPING
  • 400 g Blaubeeren (TK oder aus der Dose). Saft auffangen

  • 1 EL Stärke

  • 2 EL kaltes Wasser

ZUBEREITUNG BLAUBEERTOPPING
  • Speisestärke mit dem Wasser verrühren

  • Blaubeeren mit dem abgetropftem Saft erhitzen

  • Speisestärke unter ständig behutsamen Rühren kurz aufkochen lassen bis eine angedickte Masse entsteht

  • Die Blaubeermasse vom Herd ziehen und etwas runter kühlen, anschließend auf dem Cheesecake verteilen und für mind. eine Stunde kalt stellen

TIPPS

Käsekuchen schmeckt am besten, wenn er eine Weile durchgezogen ist. Am besten über Nacht kalt stellen und genießen