Projekt Beschreibung

Rezept

Kurkuma – man sagt Ihm nach, stark zellregenerierend zu sein und wird seit Jahrhunderten in der ayurvedischen Medizin eingesetzt. Entzündungshemmend, ein fruchtig erfrischender und farblich ansprechender Gaumenschmaus, insbesondere wenn er frisch verwendet wird. Verbindet man ihn mit Ingwer, Zimt und einer Prise schwarzen Pfeffer entfaltet sich eine besonders gesunde und antioxidative Wirkung – z.B. in der KURKUMA LATTE

ZUTATEN KURKUMA LATTE
  • 100 g geröstete Cashewkerne (es funktioniert ebenfalls mit ungerösteten)

  • 400 ml kaltes Wasser

  • 5 g Kurkumawurzel frisch (2 TL Pulver)

  • 1/2 TL Zimt

  • 5 g Ingwer frisch

  • 1 EL Dattelblütensirup

  • 1 Prise Vanille

  • 1 Prise Salz & grober Pfeffer

ZUBEREITUNG KURKUMA LATTE
  • Cashwekerne und Wasser in einem Hochleistungsmixer 1-2 Minuten mixen bis eine cremig Konsistenz erreicht ist

  • Kurkuma, Ingwer, Zimt, Sirup, Salz & Pfeffer und Vanille dazu geben und ebenfalls mixen bis alles gut miteinander verbunden ist

  • Kalt genießen: in einem Glas mit Eiswürfeln und Zitronenzeste servieren

  • Warm geniessen: die Kurkuma Latte kann ebenfalls vorsichtig erhitzt und warm serviert werden

TIPPS

Verwendet man Bio Kurkuma & Ingwer kann die Schale problemlos mit verarbeitet werden. Kurkuma ist stark färbend, daher beim Schälen aufpassen und nicht an die Kleidung kommen. Der Drink kann bis zu fünf Tagen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Gut schütteln, da sich die Zutaten nach der Zeit absetzen!